Über Claudia Sittner

Claudia ist von 2015 bis 2016 gemeinsam mit ihrem Freund ein Jahr lang um die Welt gereist. Mit einem Round-the-World-Ticket im Gepäck sind die beiden in Buenos Aires mit einem Spanischkurs gestartet, hatten unvergessliche Tauchgänge mit Hammerhaien, Delfinen und Pinguinen auf den Galapagos-Inseln und viel Aloha auf Hawaii. Die beste Zeit verbrachten sie in einem Campervan in den Weiten West-Australiens, wo sie von Perth bis Darwin 10.000 km gefahren sind.

Claudia Sittner

Die Idee zum Sabbatjahr hatten sie erst fünf Monate vor Reisebeginn. In ihrem Unternehmen war Claudia die erste, konnte ihren Job in der Zeitschriftenredaktion in Hamburg aber auf Eis legen und die Wohnung  untervermieten, auch wenn der Mietvertrag erst drei Tage vor Abflug unterschrieben wurde. Mit der Weltreise hat sie ihren Blog weltreize.com gestartet, wo sie Tipps und Tricks zum Reisen gibt – vor allem zu den Themen Weltreise, Tauchen und besonderen Erlebnissen.

Zurück im „alten“ Leben haben sie die Themen Reisen, Sabbatical und die Frage, wie sie andere ermutigen kann, ihren Traum von der großen Reise  JETZT wahr zu machen, nicht mehr losgelassen, und so wächst nicht nur der Reiseblog, es haben sich auch wunderbare neue Freundschaften und Projekte entwickelt, die alle mit ihrem Lieblingsthema zu tun haben.

Das Modern-Sabbatical-Projekt ist eines dieser reizenden kleinen Pflänzchen, das sie gemeinsam mit der Berliner Reiseblogger-Kollegin Nicole vom Blog PASSENGER X fleißig gießt.

Hier findest du mehr von Claudia und ihren Reisen:

Claudia im Schlafkubus mit Blick auf die Ostsee
Modern Sabbatical - Nicole Bittger | PASSENGER X

Lust auch Nicole noch besser kennenzulernen?